Füzér vára

Füzér vára, Hungary
Füzér vára, Hungary
Füzér vára, Hungary
Füzér vára, Hungary
Füzér vára, Hungary

Where: Füzér, Hungary
Start of construction: 13th century
End of construction: 17th century
Most important renovation: 1992-2015
Accessible: yes

https://fuzervara.hu/

(NL) Bovenop een steile vulkanische heuvel in het Zemplén-gebergte ligt het kasteel van Füzér. Een eerste vermelding dateert van 1264, maar het kasteel is vermoedelijk al aan het begin van de 13e eeuw gebouwd. Het kasteel kende gedurende zijn geschiedenis diverse eigenaren en werd tot 1676 bewoond en gebruikt. Vanwege de mislukte Wesselényí samenzwering (1664-1671) tegen keizer Leopold I werd het kasteel dat jaar als vergeldingsactie door keizerlijke troepen in brand gestoken en als ruïne achtergelaten. Ook werd het daarna als steengroeve gebruikt. Die ruïne lag er vervolgens tot 1992, toen de eerste renovatiehandelingen opgestart werden. Rond 2016 waren deze afgerond. Op dit moment vindt binnen het complex de laatste renovatiefase plaats, die naar verwachting tot medio 2025 zal voortduren.

(UK) On top of a steep volcanic hill in the Zemplén Mountains lies Füzér Castle. A first mention dates back to 1264, but the castle was probably already built at the beginning of the 13th century. The castle has had several owners during its history and was inhabited and used until 1676. Because of the failed Wesselényí conspiracy (1664-1671) against Emperor Leopold I, the castle was set on fire that year by imperial troops in retaliation and left in ruins. Afterwards it was also used as a quarry. The ruin then lay until 1992, when the first renovation works were started. These were completed around 2016. Currently, the final renovation phase is taking place within the complex, which is expected to continue until the middle of 2025.

(D) Auf einem steilen vulkanischen Hügel im Zemplén-Gebirge liegt die Burg Füzér. Eine erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1264, aber die Burg wurde wahrscheinlich schon zu Beginn des 13. Jahrhunderts gebaut. Die Burg hat im Laufe ihrer Geschichte mehrere Besitzer gehabt und wurde bis 1676 bewohnt und genutzt. Aufgrund der gescheiterten Wesselényí-Verschwörung (1664-1671) gegen Kaiser Leopold I. wurde die Burg in jenem Jahr von kaiserlichen Truppen zur Vergeltung in Brand gesetzt und in Trümmern hinterlassen. Später wurde die Ruine auch als Steinbruch genutzt. Die Ruine lag dann bis 1992, als mit den ersten Renovierungsarbeiten begonnen wurde. Diese wurden um 2016 abgeschlossen. Gegenwärtig findet die letzte Renovierungsphase in dem Komplex statt, die voraussichtlich bis Mitte 2025 andauern wird.

Füzér vára, Hungary
Füzér vára, Hungary

 CASTLES-ACROSS-EUROPE.com

Last Updated:
October 2, 2022